Detektivgeschichten mit Freda

Mit vielen farbigen Illustrationen
Arena, 2003
72 S. Gebunden
Mit Bücherbärfigur am Lesebändchen


 

Inhaltsangabe

Zu blöd, dass in den Ferien nichts Spannendes passiert, denkt Freda. Nur in ihren Büchern ist immer was los: Räuber haben etwas gestohlen, jemand wird gekidnappt, erpresst oder es ist irgendein Rätsel zu Lösen. Leider gibt es so etwas nicht in Echt. Oder doch? Plötzlich tut sich ein Fall nach dem anderen für Freda auf, in dem sie ihren detektivischen Spürsinn unter Beweis stellen kann. Und Freda weiß, worauf es ankommt: Sie braucht ein Spitzengedächtnis und muss haarscharf beobachten, was passiert ... Neue Freda-Geschichten - witzig, frech und garantiert spannend!

zurück

designed by: digitalkontor