Väter und Sohn

TB Bertelsmann 2003
1. Aufl. 2000
Kinderbuch ab 10 Jahre
ca. 96 Seiten
ISBN 3-570-17562-9
 

Inhaltsangabe

Wie viele Väter kann ein Junge haben?
Einen oder zwei?
Paul ist sicher Rekordhalter, denn er bringt es auf sage und schreibe drei Väter: seinen leiblichen Vater Ben, den neuen Mann seiner Mutter und den neuen Freund seines Vaters! Dieser dritte Vater ist die größte Überraschung in Pauls Leben. Denn dass Ben seine Wohnung in New York nicht mit eine Frau, sondern mit einem Mann teilt, davon hatte Paul nicht den blassesten Schimmer. Bis zu dem Tag, als er - müde von dem langen Flug - in New York ankommt.
Von seinem Vater Ben kennt Paul bisher nur Fotos, denn er hatte sich damals direkt nach Pauls Geburt aus dem Staub gemacht. Trotzdem hat das mit dem Erkennen am Flughafen erstaunlich gut geklappt und eine erste, noch unsichere Sympathie stellt sich auch bald ein. Als Paul aber in Bens Wohnung erfährt, dass es da noch einen Chuck gibt und der sich mit Ben normalerweise das Schlafzimmer teilt, ist der Ofen erst einmal aus. So hatte er sich Besuch bei seinem "echten" Vater nicht vorgestellt.
Aber Ben ist geübt darin, sich an neue Väter zu gewöhnen, und so wird er schließlich sogar zum großen Friedensstifter, wenn`s zwischen Ben und Chuck kracht. Für Paul steht fest: Diese sechs Wochen New York hatten es wirklich in sich, aber drei Väter zu haben  wer kann sich das schon leisten!
 

Rezension

Nina Schindler: Väter und Sohn
Überraschung in New York
Das gibt es doch gar nicht: Da fliegt Paul in den Ferien nach New York, um seinen "richtigen" Vater Ben kennen zu lernen - und dann lebt dieser mit einem anderen Mann zusammen. Für Paul ist das erst einmal ein Schock. Aber Chuck ist eigentlich sehr sympathisch - und nach einigen Turbulenzen akzeptiert Paul das etwas andere Leben seines Vaters.
Witzig und temporeich ist diese Ferienlektüre aus der Feder von Nina Schindler. Und aus der Sicht eines Jugendlichen wird die US-Metropole New York mit ihrem Glitzer und Glamour, aber auch mit einigen Schattenseiten faszinierend geschildert. Vorsicht - das weckt dennoch die Reiselust!     dn
Westfälische Nachrichten, 27./28.12.2003

zurück

designed by: digitalkontor